Die Vorzüge von Online-Nachhilfeschulen

Wenn ein Kind Nachhilfe benötigt, greifen viele Eltern nach wie vor bevorzugt auf einen echten Nachhilfelehrer zurück oder auf Schüler höherer Klassen. Doch nicht immer lassen sich die freien Zeiten der Lehrer mit den sportlichen Vereinsaktivitäten der Schüler zeitlich abgleichen. Deshalb ist die online Nachhilfe eine einfache und bequeme Möglichkeit, Defizite in den verschiedensten Schulfächern rasch und konsequent aufzuarbeiten. Zahlreiche Anbieter findet man im Internet.

Lernen am Laptop

Lernen am Laptop mit einer Online-Nachhilfeschule

Schulfächer – worauf es bei Sprachen ankommt

Tatsächlich gibt es bei vielen Schülern einen großen Nachholbedarf in Mathematik und Englisch. Englisch ist auf allen Schulen wie Mathe ein Pflichtfach. Wissenswert ist ebenso, dass viele eingedeutschte, angeblich englische Begriffe, es in Wirklichkeit nicht in der Originalsprache gibt.

Diese Sprachdefizite gilt es zu erkennen und zu verbessern, damit der Schüler auch im entsprechenden Land die Sprache beherrscht.

Diese Fächer können online gelernt werden

Das Lernangebot ist riesig. Zu unterscheiden ist jedoch eine online Nachhilfe von normalen Sprachkursen, die es auch online gibt. Einige große Anbieter der Online Nachhilfe stehen den Schülern und Studenten bei zur die letzten Abschlussprüfung zur Seite.
Dementsprechend groß ist auch das Angebot von Schul- und Universitätsfächern.

Zu den angebotenen Onlinefächern gehören:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Mathematik
  • Sachunterricht
  • Spanisch
  • Politik
  • Chemie
  • Physik
  • Biologie
  • Latein
  • Musikunterricht
  • Religion
  • viele weitere Fächer…

Universitätsfächer

Online können auch wissenschaftliche Fächer auf Uni-Niveau nachgelernt und gepaukt werden. Zu den Fächern gehören

  • Wirtschaftswissenschaften
  • Ingenieurswissenschaften
  • Rechtswissenschaften
  • Naturwissenschaften und Mathematik
  • Medizin und Gesundheitswesen
  • Geisteswissenschaften

Unterschiedliche Anbieter – unterschiedliche Fächer

Nicht alle Anbieter offerieren ein solch großes Portfolio an Unterrichtsfächern. Einige kleinere Nachhilfeschulen haben nur Deutsch, einige Fremdsprachen und Mathematik im Angebot. Andere helfen mit Live-Nachhilfelehrern, die sofort virtuell im Chatraum auf Fragen antworten und Aufgaben korrigieren können.

Mithilfe einer begrenzten Teilnehmerzahl an Live-Schülern ist somit ein kleiner virtueller Klassenraum garantiert, sodass jeder Schüler wie im echten Schulunterricht gut das Lernmaterial nachvollziehen und später in seiner eigenen Schule richtig vortragen kann.

Einige Nachhilfeschulen bieten sogar Astronomie, Elektrotechnik, Pädagogik, Buchführung und Technisches Zeichnen an.

Individueller Online Unterricht

Damit das Klassenniveau nicht nur vom Schulklassenlevel identisch ist, müssen bei Anmeldung und bei der Suchfunktion nicht nur die Klasse angegeben werden, sondern auch die Schulform.

Etliche Nachhilfe-Plattformen sind den bundesdeutschen Lehrplänen angepasst, sodass wirklich genau der Lehrstoff des betreffenden Bundeslandes gelehrt und geübt wird.

Die Preise

Die vielen unterschiedlichen Anbieter offerieren unterschiedliche Preiskonzepte. Wer sparen will, surft idealerweise nach Gutscheinen.

Gute Schulen bieten eine Teststunde gratis an. Auch gehören günstige Abopreise zum Angebot renommierter Nachhilfeschule. Die Preise können durchaus fast 100 Euro für 4 Stunden Einzelunterricht kosten. Günstigere Anbieter kosten unter 18 Euro die Stunde. Interessenten sollten beachten, dass einige Nachhilfelehrer nur 45 Minuten anbieten, andere jedoch eine volle Zeitstunde.

Infotipp zur Online-Nachhilfe

Unser Tipp für mehr Informationen über Online Nachhilfe

Unser Tipp für mehr Informationen über Online Nachhilfe

Die Zahl der Nachhilfeschulen im Internet wächst zunehmend und der Preis ist neben der Leistung eines der wichtigsten Kriterien bei der Auswahl. Grund genug, genauer hinzuschauen und jedes Angebot exakt zu prüfen. Wenn Sie mehr über Online-Nachhilfe erfahren möchten, empfiehlt sich der Artikel http://www.tutorenteam.de/online-nachhilfe/ des Tutorenteams.

Nachhilfe in Mathematik

Wenn es in der Schule in Mathe hapert, dem kann im Internet rasch und einfach geholfen werden. Zahlreiche professionelle Nachhilfeschulen bieten einfach und unkompliziert Mathe-Unterricht an. Auch wenn viele Eltern noch echte Nachhilfe bevorzugen, also dass der Lehrer, Oberstufenschüler oder Klassenkamerad ins Haus kommt, bietet das Internet durchaus dasselbe Lernerlebnis an.

Mathe Nachhilfe im Internet kann die Noten deutlich verbessern.

Mathe Nachhilfe im Internet kann die Noten deutlich verbessern.

Unterrichtsformen

Wie bei der echten normalen „physischen“ Unterrichtsstunde, werden die unterschiedlichsten individuellen Lernmöglichkeiten angeboten. Der Schüler, der noch an Lerndefiziten oder an logischen Missverständnissen leidet, kann jedoch im Internet die genau für ihn richtige Unterrichtsform in Ruhe auswählen.

Dazu kann individueller und persönlicher Unterricht im Rahmen eines Einzelunterrichts zählen, genauso wie ein Unterricht in einem kleinen online-Klassenverband. Je nach Anbieter wird konsequent auch das offizielle Lehrmaterial von Bund und Ländern gepaukt, sodass die Nachhilfeschule also Integral-Rechnung, Vektor-Rechnung oder Kurvendiskussion lehrt, die der Schüler in der Schule beherrschen muss.

Noch nicht überall ist eine Unterrichtsstunde identisch lang. Bei einigen beträgt die Schulstunde klassische 45 Minuten, bei anderen 60 Minuten.

Unterschiedliche Schulformen und Uni-Niveau werden online angeboten

Wichtig ist, wenn es um Mathe geht, dass die korrekte Schulform ausgewählt wird. Hauptschule, Realschule oder Gymnasium und auch die richtige Stufe, ob Klasse 10 oder 7. Denn es geht bei Mathematik primär um das Lernen von Formeln und logisch-analytisch vernetztes Denken.

Mathematik baut im Unterschied zu Fremdsprachen nicht auf Vorwissen vorheriger Schuljahre auf. Je nach Klasse werden neue Formeln gelernt.
Nur das klassische Kopfrechnen oder Anwendungen mithilfe des Taschenrechners zählen als Standardvorwissen.

Schülern fehlt es manchmal am Verständnis, wo denn eine bestimmte und gewichtige Mathe-Formel in der Realität anzutreffen ist: Dazu kann beim Architekten der Bau einer Kuppel gehören, oder die Prozentrechnung auf einer Rechnung mit Umsatzsteuer oder der Dreisatz beim Berechnen des 100 ml-Preises im Supermarkt.

Einige Nachhilfeschulen bieten beim online Live-Chat-Unterricht natürlich die individuelle Beantwortung von Fragen an. Dazu gibt es einen Soforthilfe-Button.

Effektives Lernen

Ein individueller online-Einzelunterricht ist nicht immer nötig, der durchaus ab ca. 17 Euro / Stunde kosten kann. Nicht alle online Nachhilfeschulen bieten diesen Service. Wenn es nur um das Lernen von Formeln geht, sind die oft online gestellten Lernvideos aus, sodass man wie im normalen Schulunterricht alles noch einmal sehen kann.

Zwar sind online Lernaufgaben durchaus bequem, aber wenn ein Lehrer direkt live bei der Entstehung der Ausarbeitung darüber blicken kann, profitiert der Schüler enorm. Ausnahme sind natürlich dann klassische Rechenaufgaben, bei denen man nur die Ergebnisse vergleichen muss. Trotzdem sind bei vielen Anbietern über einen Hilfebutton Lehrer rasch zu erreichen, wenn der Schüler doch noch eine Frage hat.

Auch bieten online Foren genügend Möglichkeiten, gemeinsam die Lösungen zu erarbeiten und andere Schüler auch noch um Hilfe zu bitten.

Vorteile

Der Markt an Online Nachhilfeschulen ist groß. Sie sind oft im Preis ähnlich. Wichtig ist, dass der Schüler im Beisein der Eltern an einer Gratis-Stunde teilnimmt, um herausfinden, ob diese Art des Nachhilfeunterrichts wirklich ideal ist. Da jede online-Nachhilfeschule durchaus ein eigenes Angebot hat, gibt es dort schon einmal genügend Möglichkeiten, sogar Gratis-Unterricht zu ergattern.

Primäres Ziel sollte jedoch sein, die ideale online Schulform zu finden. Auch können die Lehrer der echten Schule oft Tipps und Ratschläge erteilen, welche Internet-Schule für den Schüler am besten ist.

Lerntipp: Kostenlose Unterstützung via Youtube

Der Youtube-Channel JeanHilftDir bietet kostenlose Mathematik Nachhilfe

Der Youtube-Channel JeanHilftDir bietet kostenlose Mathematik Nachhilfe

Neben den kostenpflichtigen Angeboten der Online-Nachhilfeportale gibt es auch dir kostenfreie Variante, wenn es nur an kleinen Ecken oder bei bestimmten Themen hapert. Wir können zu diesem Zweck den Youtube-Channel von Jean empfehlen. https://www.youtube.com/user/JeanHilftDir

Online Nachhilfe in Englisch

Englisch ist die wichtigste Fremdsprache in Deutschland (http://www.welt.de/wirtschaft/article121538619/Englischniveau-der-Deutschen-ist-ziemlich-mau.html). Sie ist ein Pflichtfach in allen Schulformen ab der 5. Klasse. Allerdings gibt es auch Grundschulen die bereits Englisch als Unterrichtsfach anbieten.

Die klassischen Englischbücher werden langsam aber zunehmend durch Apps, Videokurse und Online-Nachschlagewerke verdrängt.

Die klassischen Englischbücher werden langsam aber zunehmend durch Apps, Videokurse und Online-Nachschlagewerke verdrängt.

Sprachen lernen – auch im Internet

Wer die Sprache beherrschen will, muss sie sprechen. Vielen Schülern fehlt es an der Sprechtechnik im Unterricht. Auch die Grammatik ist für einige der Horror, andere scheitern am t-h.

Deshalb bieten Online-Nachhilfeschulen auch die unterschiedlichsten Unterrichtsvarianten an. Denn wer zwar Englisch sprechen kann, aber es an Grammatik nur hapert, der kann auch mithilfe von Lernvideos leicht selber lernen. Wer jedoch „stecken bleibt“, kann immer noch den Soforthilfe-Button aktivieren und einen Soforthilfelehrer um Hilfe bitten.

Sei es schriftlich oder via Headphone, es gibt genauso viele Unterrichtsformen wie Nachhilfeschulen im Internet. Deshalb sollten die Eltern bei der Suche nach der richtigen online-Schule helfen und mit auswählen. Natürlich gibt es sogar in englischer Sprache gratis-Anbieter, aber diese lehren nicht nach den offiziellen Lehrplänen von Bund und Ländern.

Wichtig ist, dass der Schüler das lernt, was im Lehrplan der Schule steht. Dafür sind natürlich die echten Nachhilfeschulen im Internet eher geeignet.

Richtige Schulform auswählen

Besonders bei sprachlichen Defiziten, sei es Grammatik, Aussprache und Verstehen, ist eine Rücksprache mit dem Lehrer der echten Schule unabdingbar. Er kann den Eltern genau mitteilen, in welcher Schulklasse der Schüler sprachlich oder grammatikalisch hängen geblieben ist.

Im Unterschied zu Mathematik ist der Fremdsprachenunterricht aufeinander abgestimmt. Es wird Vorwissen und ein bestimmter Vokabelschatz erwartet. Das bedeutet, dass zwar ein Hauptschüler in der echten Schule zum Beispiel in Klasse 8 ist, er aber noch Wissen aus der Klasse 7 aufarbeiten muss.

Dementsprechend wird er dann wohl die Empfehlung bekommen die Unterrichtsklasse 7 in der Online-Nachhilfeschule auszuwählen, Schulform: Hauptschule.

Englisch-Unterricht – darauf ist zu achten

Sprache lebt und will gesprochen werden. Hier ist besonders bei einer online-Nachhilfeschule eine stetige Interaktion mit den Lehrern unabdingbar. Dafür sind nur solche Schulen geeignet, die echte Nachhilfelehrer mit einem Live-Online-Unterricht bieten. Der Schüler kann direkt mit den Lehrern sprechen und die Sprache besser verstehen und lernen.

Ob ein individueller Einzelunterricht besser ist oder ein Unterricht in einem kleinen online-Klassenverband mit festen oder individuellen Unterrichtszeiten, kann am besten der echte Klassenlehrer beurteilen. Teilweise lernt es sich in einer kleinen Gruppe leichter, als im Einzelunterricht.

Ein Einzelunterricht mag zwar intensiver sein, aber nicht alle Schüler sind dafür geeignet und wollen gerne den anderen auch mal zwischendurch zuhören und das Gelernte etwas „sacken“ lassen.